„Schatten sammeln“ - Epitaph I, II und III    

27.01.11 - 27.02.11

 

Gisela Oberbeck hat 2010 in Auschwitz und

im Dachauer Kräutergarten Schatten »gesammelt«

und diese in Papierschnitte umgesetzt.

Dieser Arbeitsprozess ist eine Form von Trauerarbeit,

in der die Beziehung zwischen Licht und Schatten

ständig gegenwärtig ist.

 

Link

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

 

Installation "Verschwundene Arten"

Während der Kulturtage in Riem / Tudering

zeigt Gisela Oberbeck in der Sophienkirche

unter dem Motto "Schnittfolgen" auch eine

Licht - und Schatteninstallation der 2007

im Botanischen Garten München hergestellten

Papierschnitte von Pflanzen die ausgestorben

bzw. bedroht sind. Diese Veranstaltung wurde

vom Kulturreferat München gefördert.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

 

Museum Bellerive/ Zürich

"Schatten sammeln in Septfontaines"

und "gefrorener Garten Eden",

zwei Papierschnittleporellos in der

Ausstellung "Kontur pur",

Museum Bellerive, Zürich

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

 

Ausstellung Sammlung Leo Koenders/CH im Staatsarchiv Ludwigsburg

"James Joyce Unique Books"

http://www.medienabteilung.neuphil.uni-tuebingen.de/karikatur.html

 

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

 

Yonsei University Campus Korea


Minibuchausstellung

eine Kleinbuchausstellung mit Künstlerbüchern internationaler Künstler reist um die Welt, hier in der Yonsee Universität in Korea